Panchakarma Kur

Mit der ayurvedischen Panchakarma Kur können wir den Körper von Stoffwechselschlacken (Ama) befreien und gleichzeitig die Verdauungskraft (Agni) steigern. Beides geht Hand in Hand. Mit einem niedrigen Verdauungsfeuer kann Nahrung nicht optimal verdaut werden und es setzen sich Schlackestoffe ab, die u.U. zu Krankheiten führen können. Gerade in den Schaltzeiten, dem Wechsel von Winter zu Sommer und von Sommer zum Winter, tut sich der Körper schwer mit der Umstellung und viele Menschen werden in dieser Zeit krank. Diese Kur ist geeignet, den Wechsel zu erleichtern. Die Doshas Vata, Pitta, Kapha werden ausgeleitet bzw. balanciert. Agni wird entfacht, Toxine ausgeschieden, wir werden leichter und können unser Gleichgewicht wieder finden. Wir haben die Chance aus Gewohntem und Festgefahrenem herauszutreten, neue Erfahrungen zu machen und förderliche Verhaltensweisen in den Alltag zu übernehmen. Die Kur dauert 9 Tage, bestehend aus Yoga, ayurvedischen Massagen und der entsprechenden Ernährung. Am 9. Tag folgt das Virechan (Darmreinigung in Form von Abführen). Nun haben Sie zwei Tage Pause/Ruhezeit. Danach folgen Behandlungen zur Regeneration.