Yoga

Wir leben in einer komplexen, schnelllebigen Zeit, in der unser Alltag und seine Anforderungen uns immer mehr abverlangt. Besonders heute ist die Balance zwischen Anspannung und Entspannung zur Gesunderhaltung wertvoll.
Das jahrtausendealte Übungssystem aus Indien bietet dafür die besten Möglichkeiten. Die, im Yoga Asanas genannten, Übungen verbunden mit der Konzentration auf den Atem und besondere Atemtechniken (Pranayama) tun Körper, Geist und Seele gut. Bei regelmäßigem Üben verbessern wir nicht nur unsere Beweglichkeit und die Flexibilität unserer Wirbelsäule, auch die inneren Organe werden gestärkt. Das kann sich wohltuend auf die Verdauungskraft und die Verarbeitung unserer Nahrung und vieler weiterer Organsysteme auswirken. Im ayurvedischen Sinne ist dies die Grundlage eines gesunden Lebens, zu dem auch das emotionale Gleichgewicht, klares Denken und ein starkes Immunsystem gehören.
Wenn wir uns auf den Yoga-Weg begeben, ist dieser oft begleitet von neuen Erfahrungen und dem achtsameren Umgang mit sich selbst. Nicht zuletzt können auch Ebenen spiritueller Erfahrung und die Erkenntnis für das eigene Potential aus dem Yoga-Weg erwachsen. Dies ist unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung.